Herzlich willkommen beim Antoniter-Forum!

Wir möchten darauf hinweisen, dass unsere Gesellschaft zurzeit nur noch übergangsweise besteht – voraussichtlich bis Ende 2018 –, da sie sich in der Phase der Auflösung befindet. Der entsprechende Beschluss wurde von der Mitgliederversammlung am 07.10.2017 gefasst.

Es sollen jedoch noch zwei Hefte der Zeitschrift „ANTONITER-FORUM“ erscheinen.
Außerdem bleibt bis zur endgültigen Auflösung des Antoniter-Forums diese Website erhalten; ihre wesentlichen Inhalte werden anschließend im Netz an anderer Stelle zu finden sein.




Unser Anliegen ist es, das historische Erbe des Antoniter-Ordens zu pflegen, also den Spuren einer karitativ-sozialen Gemeinschaft des Mittelalters nachzugehen, die inzwischen immer bekannter wird, zumal ihre wissenschaftliche Erforschung in den letzten 20 Jahren große Fortschritte fand.

    Gerade durch die Beschäftigung mit dem Antoniter-Orden lassen sich sehr konkrete Einblicke ins mittelalterliche Alltagsleben gewinnen, vor allem in die damaligen Formen sozialer Fürsorge.
 
    Wer sich also für diese Thematik interessiert, findet hier viele nützliche und anschauliche Hinweise, nicht zuletzt im Hinblick auf die wissenschaftliche Zeitschrift unserer Gesellschaft, das ANTONITER-FORUM.






Bildnachweis: Sanctus Anthonius. Kolorierter Einblattholzschnitt um 1140-1450 (Staatliche Graphische Sammlung München. Wilhelm Ludwig SCHREIBER, Handbuch der Holz- und Metallschnitte des 15. Jahrhunderts 3, Leipzig 1923, ND Stuttgart 1969, S. 16, Nr. 1215).